Liebe Leute!

 

Das war´s.

Ja, ich höre auf mit der Fotografie.

 

Schon länger und sowieso immer mal wieder gibt es diese Idee.

Die Idee, es einfach sein zu lassen. Einfach.

 

Aber die Fotografie ist alles andere als einfach für mich.

In meinem eh schon recht vollen Leben ist für die Fotografie kein Platz mehr.

 

In einem meiner Texte 2017 schrieb ich (und genau dieser Text fiel mir die Tage unter die Nase), dass ich mir mit der Fotografie einen Traum erfüllen will: Ein Leben mit Eseln.

Ich brauchte damals schlichtweg das Geld, um diesen Traum umsetzen zu können und 2019 ist es mir  gelungen.

 

Ich bin unendlich froh darüber, dass ich diesen Schritt damals gewagt habe. Er war ein wichtiger Meilenstein auf meinem Weg.

Ich habe viel gelernt. Über mich, über andere, über das Leben und darüber, was mir wichtig ist.

 

Daher: DANKE!
Danke, dass du (in welcher Form auch immer) Teil davon warst.

 

Wer mich wieder sehen mag, der darf uns gern auf der Waldfarm oder bei Glückskauf besuchen kommen!

 

Alles Liebe zu Euch!

 Bleibt gesund, bis irgendwann.